Gefühle unter Verschluss

leben, Beziehung, liebe, menschen, gefühle, herz, follow your heart, dem herzen folgen, auf das herz hören, gefühle frei lassen, Glück, Freude

Gefühle unter Verschluss – sie brodeln …
doch sie werden versteckt gehalten.
Gefühle wohl gehütet und verborgen.

Gefühle nicht wahrhaben wollen -
Wer möchte schon die Angst stärker spüren?

Gefühle verdrängen, das Ungreifbare ignorieren …
Man möchte den Boden unter den Füßen nicht verlieren -
man möchte sich an etwas festhalten, den Alltag mit allen Sinnen spüren,
sich über Belangloses ärgern -
wie früher, als es noch kein Krieg der Gefühle im Inneren tobte -

Weiterlesen

Betrogene Gefühle

Liebe, Leben, Menschen, vergeben, akzeptieren, anerkennen, Gefühle, vergessen, Enttäuschung, Liebeskummer, Beziehung, Glück, Unglück, Herzschmerz, betrogen, Betrug, fremdgehen, Fehler machen

Sie war froh, wenn die Nacht kam – die Schwärze des Himmels sank auf sie herab. Sie bedeckte sanft ihre Gefühle und die schmerzende Wunde ihrer Seele, die Heilung brauchte. Ihre Seele sehnte sich nach Heilung für die verletzten Gefühle, die sie kraftlos machten und ihr die Verzweiflung brachten. Etwas, das schön begann, endete unglücklich, fast ohne Worte. Plötzlich war alles vorbei und sie suchte die Schuld bei sich selbst. War sie denn nicht liebevoll genug, war sie nicht hübsch genug, hat sie ihm denn nicht geholfen, als er in der Klemme war? War sie nicht tolerant genug, hat sie ihm nicht genug Freiheit gegönnt …? Hat sie ihm nicht oft genug gezeigt und gesagt, wie sehr sie ihn liebte?

Weiterlesen

Wenn die Seele vor Freude tanzt …

Alltag, Begeisterung, Beziehung, Einfühlungsvermögen, Einsamkeit, Emotionen, Freude, Gefühle, Glück, im Herzen, Intuition, Leben, Liebe, Menschen, Mitgefühl, Seele, Zweisamkeit

Photo: © 2012 by Sunelly Sims

Sie hatte Angst vor der Einsamkeit. Davor, dass sie niemanden mehr finden würde, falls ihre Beziehung einmal zu Ende ging, in der sie sich nicht mehr glücklich fühlte. Sie fühlte sich bereits einsam, obwohl sie immer dachte, dass man zu zweit weniger allein ist. “Es kommt nichts Besseres nach” – sagten andere Menschen, die ihr nahestanden. Die Worte, die sie immer wieder hörte, die ihr unter die Nase gerieben wurden, prägten sich ein, machten sich in ihren Gedanken breit. Die Worte, die ihre Angst schürten und sie mutlos machten. Die Unzufriedenheit, die an ihrer Seele nagte, der eintönige, graue Alltag, der keine Wärme in ihrem Herzen duldete. Ihre Gefühle, grau, neblig und kühl – wie triste Novembertage.  Weiterlesen

Die schweigende Wolke

Das Restaurant war ziemlich voll – Frauen, Männer, Geschäftsleute, Pärchen, Freunde, Freundinnen, die einen netten Abend beim guten Essen miteinander verbrachten. Manche saßen eng zusammen, Händchen haltend, das Kerzenlicht tanzte auf ihrem Gesicht. Tische mit Stoffservietten und weißen Tischdecken, edles Besteck, eine Kerze auf jedem Tisch – im Restaurant herrschte gedämpftes Licht. Leise Jazzmusik tönte aus den Lautsprechern – ein stimmungsvolles Ambiente.

Auch sie saßen hier – ein Pärchen unter vielen, das schon seit langen Jahren zusammenlebte. Es war ihr Lieblingslokal – geschmackvoll eingerichtet, mit köstlichen Speisen und Getränken. Hier fühlten sie sich wohl, auch wenn viele Menschen um sie herum saßen. Sie konnte sich noch gut an den Tag erinnern, als er ihr einen Antrag machte. Es geschah vor ein Paar Jahren und es überraschte sie. Zu heiraten war es nicht wichtig für sie – für sie beide nicht, ursprünglich. Sie wollten ohnehin zusammenbleiben, doch das Gefühl des Gebundenseins machte ihr Angst. Er versprach ihr Sicherheit, doch gab diese irgendwo wirklich? Was ist schon sicher? Jeder neue Tag kann etwas bringen, das die Mauer der Sicherheit einstürzen lässt. Niemand konnte wissen, wer sie wirklich war, was sie fühlte, was in ihr vorging. Auch er nicht. Brauchte er sie, weil er sie liebte, oder liebte er sie, weil er sie brauchte …?  Weiterlesen