Im Garten der Vergebung

Beziehung, Freude, Garten, Gefühle, Glück, im Herzen, Hoffnung, Leben, Liebe, Menschen, Sehnsucht, Streit, Vergangenheit, vergeben, Verletzung, verzeihen

Photo: graur codrin

Sie hörte die Musik. Die Töne, die Melodie. Die Melodie des Lebens. Tiefen und Höhen. Als stünde sie auf einem Berg, ganz oben. Der Pfad des Lebens, der sie zur Bergspitze führte. Viele Steine, die sie beim Weitergehen hinderten. Staub und Wolken. Gewitter und Sonne. Grüne Wiesen, duftende Blumen. Bäume und Wälder, viele Schatten. Menschen, die sie liebte. Menschen, die sie hasste. Doch jetzt nicht mehr.  Weiterlesen

Die quälende Zeit und die Wahrheit

die Wahrheit sagen, Die Zeit, Enttäuschung, Erfahrung, Gedanken, Gefühle, Geständnis, im Herzen, Leben, lügen, Menschen, sagen was Sache ist, verletzende Worte

In unserer Sprache gibt es so viele Worte – doch oft finden wir nicht die Richtigen, die das ausdrücken, was wir wirklich denken, was wir wirklich fühlen. Wenn wir jemandem etwas sagen möchten, das ihn vielleicht enttäuscht, ihn verletzt, weil es die Wahrheit ist, das was für uns wahr ist. Dann ist es schwierig die Worte zu finden, die unsere Wahrheit wiedergeben und sie dennoch sanft und tröstend klingen.

Doch wir müssen es irgendwie sagen, es will aus uns heraus, es duldet keinen Aufschub. Noch länger warten, zusehen, würde bedeuten, den anderen weiter im Dunkeln tappen zu lassen, ahnungslos und hoffend auf etwas zu warten, das nicht kommt. Nicht von uns. Wieso ist es oft so schwer zu sagen, was Sache ist …? Schonungslos und unverblümt muss es ja nicht sein.  Weiterlesen

Das Handy ohne Stimme

Das Handy lag auf dem Tisch – ein lebloses Stück aus Metall und Kunststoff – warum klingelt es nicht …? Sie wartete auf das Geräusch, das sie so liebte, denn wenn es ertönte, blühte sie innerlich auf. Wenn sie seine Stimme hörte, die ihr Herz umgarnte, sie mit Wärme erfüllte. Dann die Freude auf ein Wiedersehen – wenn er Zeit hatte. Wenn er nichts Wichtigeres als sie, im Kopf hatte. Wenn sie gerade gut genug für ihn war. Dann rief er sie an.  Weiterlesen

Der rote Lippenstift und die Einsamkeit

Eifersucht, Einsamkeit, Enttäuschung, Erfahrungen, Glück, Gefühle, im Herzen, Sehnsucht, Kontrolle, leb wohl, Leben, Liebe, Liebeskummer, Lippenstift, Menschen, Misstrauen, rot, verlassen

Photo by Suat Eman

“Meine Bücher hole ich später ab – leb´ wohl!” – stand in großen Lettern auf dem Badezimmerspiegel, geschrieben mit einem roten Lippenstift. Er starrte auf die Schrift – ja, die Farbe, die mochte sie, er konnte sich gut an das Rot ihrer Lippen erinnern. Rot ist die Farbe der Liebe – sagt man. Doch wo war die Liebe? Das Einzige, was ihm blieb, war die rote Schrift. Er wischte den Spiegel nicht ab, denn er wusste, er brauchte diese Worte noch für ein Paar Tage, bis er wirklich glaubte, dass ihm außer der roten Schrift von ihr, nichts geblieben war.

Welche Farbe hat die Einsamkeit?

Weiterlesen